Dienstag, 19. Mai 2015

Morgenmuffel

Keine Sorge, ich verrate hier kein Rezept, wie ihr einen Morgenmuffel backt, den habt ihr vielleicht schon zu hause oder seid gar selbst einer. Aber ich möchte euch einen Smoothie vorstellen, der mit seiner säuerlichen Note jeden Morgenmuffel zu diversen Mundmuskelübungen verleiten wird. Sauer macht lustig, oder so...

 
Was braucht ihr?
  • 1 reife Mango
  • 1 reife Banane
  • Saft von 2 kleinen Zitronen

Zubereitung:

Mango und Banane schälen. Das Fruchtfleisch der Mango vom Kern befreien. Mango und Banane klein schneiden. Zitronen auspressen. Alles zusammen in den Standmixer oder in eine Schüssel und mit dem Pürierstab zum Smoothie verarbeiten. Fertig!

Hinweise:

Solltet ihr relativ große Zitronen nehmen, dann presst erst einmal nur 1 und 1/2 Zitrone aus. Wenn euch die säuerliche Note noch zu wenig erscheint, dann kann da ruhig noch der Saft der anderen 1/2 Zitrone mit hinein. Bitte verwendet nur reife Früchte. Die Banane wirkt der Zitrone leicht entgegen. Wenn sie noch nicht richtig reif ist, dann benötigt ihr vielleicht auch nur den Saft einer Zitrone.

Viel Spaß beim Nachkleckern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen