Dienstag, 20. Mai 2014

Schokomouse, einfach und lecker

Schon mal Mousse au Chocolat gegessen? Sicherlich. Schon mal selbst gemacht? Vielleicht. Ich habe hier ein richtig einfaches Rezept für ein Schokomouse und die Zutaten hat man fast immer und alle zu hause. 

Was braucht ihr:

  • 100 g Schokolade (wir benutzen Zartbitterschokolade bis max. 70 %)
  • 3 Eier
  • 2 EL kaltes Wasser
  • Salz

Zubereitung:

Zu erst müssen die Eier getrennt werden. Das Eiweiß am besten in ein hohes Gefäß, dann ist das Aufschlagen leichter. Das Eigelb in eine Rührschüssel. Die Schokolade klein brechen und schmelzen. Am besten im heißen Wasserbad. Vorsicht! Es darf kein Wasser in die schmelzende Schokolade gelangen. Während die Schokolade schmilzt, das Eiweiß mit einer kleinen Prise Salz steif schlagen, bis es nicht mehr aus dem Gefäß rutscht. Den Trick mit dem Überkopf halten muss ich sicher nicht erwähnen. ;-)
Dann das Eigelb mit dem Wasser und ebenfalls einer kleinen Prise Salz cremig schlagen. Die Eigelbmasse sollte heller und eine Art Creme werden. Dann die geschmolzene Schokolade langsam und unter Rühren in die Eigelbmasse fließen lassen. Zum Schluss das geschlagenen Eiweiß locker unterheben, bis sich das Eiweiß mit der Schokomasse verrührt hat. Die fertige Schokocreme ist noch ziemlich flüssig. Darum die Creme jetzt mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen und dann klecker, lecker, schmecken. 

Die oben angegebenen Zutaten ergeben ca. 240 g Schokomouse. Das entspricht ungefähr drei kleinen Portionen. Da das Desserts sehr gehaltvoll ist, ist diese kleine Portion vollkommen ausreichend.

Viel Spaß beim Nachkleckern!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen